Dynamic Professional auf der ANUGA

25.10.2017


Wow, was war das für eine tolle Messe. Mehr als 7.400 Aussteller waren dabei, und rund 165.000 Fachbesucher nutzten die Anuga, um sich zu informieren.

An unserem kleinen, aber feinen Stand direkt an der Culinary Stage in Halle 7.1 hatten wir regen Zulauf und viele gute Gespräche. Das Interesse an unseren Mixern, vor allem an den Turbo-Blendern, war riesengroß. Levi Hoffmann von unserem Partner raimanConcepts hatte eigens für die Messe einen spannenden Gang vorbereitet, um die Vorteile unserer Geräte gut präsentieren zu können. Eine spanische Tortilla mit zweierlei Saucen, Mojo Verde und die geräucherte Paprika-Hollandaise mit Serano Schinken (zu finden auch in unserer KOCHWELT) überzeugten alle Gäste. Dabei konnte eindrucksvoll gezeigt werden, wie der Turbo-Blender als Aufsatz auf unseren Dynamix die Saucen perfekt emulgiert und diese auch nach geraumer Zeit nicht an Bindung verlieren.

Absolutes Highlight war die Veranstaltung Koch des Jahres am Messemontag!
Als Sponsor waren wir natürlich direkt am Puls des Geschehens und haben nun auch offiziell die Partnerschaft mit Nuria Ruig vom KDJ besiegelt. Das Finale war ein Mega-Event mit vielen tollen Menschen und es gab das eine oder andere Gänsehautfeeling! Spannend war auch das Sponsoren-Interview, dass dann live auf der großen Leinwand während des Finales lief.

Prominenten Besuch hatten wir auch durch die Freunde von Euro-Toques, die wir ebenfalls als Sponsor begleiten und die uns unsere Sponsoren-Urkunde überreichten.
Unser Engagement in der Praxis ist ein ganz wichtiger Faktor unserer Marketing-Aktivitäten. Und da liegen uns vor allem die jungen Köchinnen und Köche am Herzen.






Daniel Rittweger, der Sieger des TopTalent 2017 zu Dynamic Mixern

29.09.2017


Beim Dynamix merkt man den Qualitätsunterschied. Der Mixer ist robust, leicht zu reinigen und vor allem super flexibel. Die Aufsätze lassen sich einfach je nach Bedarf auswechseln. Gerade auch bei Caterings möchte man nicht unendlich viele Geräte herumstehen haben, sondern vielseitige und leistungsstarke.
Daniel Rittweger, Sieger TopTalent 2017




Constantin Krauss gewinnt die Premiere beim Fingerfood-Pokal

28.09.2017


Tolle Stimmung, engagierte Köche und viele kreative Ideen begeisterten Jury und Zuschauer bei unserem Fingerfood-Pokal im Kochatelier Adlershof in Berlin. Erster Gewinner des Fingerfood-Pokals ist Constantin Krauss aus dem Steigenberger Conti Hansa in Kiel.

Als Ausrichter und Veranstalter sind wir hochzufrieden mit dem Ablauf beim unserem Fingerfood-Pokal. Es war ganz schön was los im Kochatelier Adlershof in Berlin. Fünf Auszubildende, darunter zwei junge Damen, stellten sich dem Wettbewerb und versuchten, die Jury um Niklas Siebecke vom OSZ Gastgewerbe Berlin mit ihren Kochkünsten zu überzeugen. Aus einem vorgegebenen Warenkorb mussten vier Fingerfood-Speisen (Lollipop, Wrap, Waffel und Crêpe) sowie ein Smoothie zubereitet werden. Kreativität und Finesse waren gefragt, und alle gaben ihr Bestes. Die Ergebnisse waren alle fantastisch, und so hatte die Jury einen schweren Job.
Am Ende hatte Constantin Krauss die Nase vorn. Der Kochazubi überzeugte die Jury mit seinen fünf leckeren Kreationen und freut sich über mehrere Sachpreise sowie einen Scheck über 300 €. Platz zwei ging an Luis Hendricks vom Maritim Airport in Hannover, den dritten Platz sicherte sich Blen Baheru (Park-Inn, Berlin). Den gemeinsamen vierten Platz teilen sich Mandy Ziegel von Cookies Cream und Marco Duschl von Kofler & Kompanie.
Allen Teilnehmern gebührt unsere höchste Anerkennung, denn die Leistungen waren auf einem Topniveau. Dieser Wettbewerb zeigt uns als Unternehmen, dass der Weg, den Nachwuchs zu fördern, absolut richtig ist. Wir sind mit der gleichen Begeisterung dabei wie die jungen Köchinnen und Köche. Es war eine Freude zu sehen, mit wie viel Geschick, Kreativität und Können die jungen Kochprofis gearbeitet haben. Mit einem Engagement wie diesem Wettbewerb setzen wir auf die Zukunft in der Branche.

Eine besondere Freude hatten wir dann noch durch Blen Baheru. Sie zeigte, dass sie nicht nur wunderbar kochen kann, sondern auch eine hervorragende Sängerin ist. Als Jugendliche war sie schon bei der Casting-Show "X-Faktor" dabei, und in Berlin beim Fingerfood-Pokal performte sie so ganz nebenbei auch noch großartig.

Wir nehmen diese fantastische Veranstaltung, die sowohl uns als Ausrichter als auch die Teilnehmer/innen, die Jury und die Gäste gleichermaßen begeisterte, als Anlass für weiteres Engagement. Dieser erfolgreiche und sensationelle Tag ist gleichzeitig der Startschuss für eine Wiederholung des Fingerfood-Pokals in 2018. Ort und Termin werden wir noch rechtzeitig bekannt geben.

Alle zubereiteten Speisen waren super, hier noch mal die Sieger-Kreationen von Constantin Krauss:

1. Spieß von rosa Matjes auf Avocado und knusprigem Safran-Maisbrot
2. In Anis gebeizter Lammrücken im Wrap mit Hummus und Orangen-Couscous
3. Via Aurelia in verschiedenen Texturen auf Rosmarin-Honig Waffel mit Pinienkernen
4. Mango-Spinat-Smoothie mit Röstbrot und Garnele
5. Knuspriges Crêpe mit Portweinkirschen und Joghurteis





Dynamic Professional unterstützt den Wettbewerb Koch des Jahres

20.08.2017


Am 9. Oktober 2017 kämpfen die Finalisten um den begehrten Titel Koch des Jahres.
Die Branche blickt schon jetzt gespannt auf das traditionell im Rahmen der Anuga in Köln stattfindende Finale.

Wir haben uns entschieden als Sponsor dabei zu sein, weil uns die jungen, engagierten Köche am Herzen liegen. Schon heute drücken wir die Daumen und wünschen toi, toi, toi, erklärt Günther Boßhammer, Geschäftsführung Dynamic Professional.




Berliner Fingerfood Pokal 2017

25.07.2017


Der Wettbewerb:

Der 1. Berliner Fingerfood Pokal 2017 von Dynamic Professional ist für kreative Koch-Azubis im zweiten und dritten Ausbildungsjahr konzipiert. Der Kochwettbewerb wird am Samstag, 16. September 2017 als Einzelwettbewerb durchgeführt. Es besteht keine Altersbeschränkung.

Die Aufgabe:

Die Bewerber erstellen vier Fingerfood-Speisen und einen Smoothie unter dem Motto "Fingerfood – Social eating". Dabei sind folgende Vorgaben zu beachten:

Fingerfood-Speise Pflichtware Pflichtwerkzeug
1. Lollipop/Spieß Matjes -
2. Wrap Lammrücken Crêpemaker
3. Waffel, herzhaft Hartkäse Via Aurelia Waffeleisen
4. Smoothie Spinat Blender
5. Crêpe, süß Kirschen Crêpemaker

Der Vorentscheid

Die Bewerber senden ihre Mappen mit den Namen der Kreationen, den Rezepturen, Arbeitsablaufplänen und Fotos ein. Der Wareneinsatz für die fünf Speisen soll 20 € nicht überschreiten. Weiterhin sollen die vier Fingerfood-Speisen und der Smoothie unter dem Motto „Fingerfood – social eating“ kurz schriftlich dargestellt werden. Die Einsendung muss bis zum Montag, 17. Juli 2017 bei Herrn Siebecke (nisi3000@gmx.de) per Mail (Word, Excel, PDF) eingetroffen sein.

Die Preise

Alle Teilnehmer erhalten Urkunden und wertvolle Sachpreise.
Die ersten drei Plätze erhalten zusätzliche Geldpreise (1. Preis 300€, 2. Preis 200€, 3. Platz 100 €).

Die Wettbewerbsregeln:

Von den vier Fingerfood-Speisen sowie dem Smoothie sind am Wettkampftag jeweils zehn Proben herzustellen und anzurichten. Für die Vor- und Zubereitung inklusive des Anrichtens ist ein Zeitrahmen von fünf Stunden vorgegeben.
Benötigte Küchenkleinwerkzeuge sowie das Anrichtegeschirr müssen mitgebracht werden.
Während des Kochwettbewerbs werden Fotos und Filmaufnahmen gemacht. Diese Aufnahmen sind zur Veröffentlichung in unterschiedlichen Medien freigegeben (Werbung, Printmedien, soziale Netzwerke usw.).

Der Austragungsort

Der Kochwettbewerb wird im Kochatelier Adlershof,
Rudower Chaussee 14, 12489 Berlin/Adlershof,
Telefon: 030 - 72 02 22 2 - 694 durchgeführt.
Der Wettkampfbeginn ist um 12.00 Uhr.




Flexibilität und Spaß am Pass und bei Veranstaltungen

07.04.2017


Kabellos, leicht und handlich - der Dynamix Nomad mit Akku mit abnehmbarem Hygienestab ist ideal für den mobilen Einsatz am Pass oder auf Veranstaltungen.
Probieren Sie es aus!




Hygiene pur!

01.01.2017


 Das neue CleanUp System für Mixstäbe

CleanUp Mixstab M90HDas patentierte CleanUp-System
exklusiv von Dynamic und HACCP konform.

Mit dem neuentwickelten und vollständig zerlegbaren Mixstab aus Edelstahl, setzen wir neue Maßstäbe in Sachen Hygiene.

Komplett und einfach zerlegbar.

Für einfache Reinigung, Wartung und perfekte Hygiene.
Komplett aus Edelstahl für eine längere Haltbarkeit Ihres Mixstabs.

M410.HC mit Clip
M410.H mit Schraubenbefestigung.